Gold - und Silberschmiede

Thomas Göbel

Schmuckgarten

Das Unternehmen

Gemeinsames Schmieden am Glück. In diesem Garten ist der „Gärtner“ ein Goldschmied. So außergewöhnlich das klingt, so wenig lässt sich Thomas Göbel in eine Schublade stecken. Dazu passt der besondere Name, den der Goldschmied für sein Unternehmen gewählt hat. Seit 2003 gibt es den "Schmuckgarten" - inspiriert durch den parkähnlichen Garten, der die Villa im Stolberger Industriegebiet, sein Elternhaus, umgibt. Dort hat Thomas Göbel sein stilvolles Atelier eingerichtet, in dem er Trauringe mit viel Liebe zum Detail entstehen lässt oder Kurse für Paare gibt, die an ihren eigenen Trauringen mitarbeiten wollen. Sein Antrieb: "Trauringe sind das besonderste Schmuckstück, das man kreieren kann."

Meisterhaftes

Nahtlos glücklich. Der Ring ist das Symbol von Unendlichkeit, weil er kein Anfang und kein Ende hat. Genau diese Bedeutung unterstreicht Thomas Göbel mit seinem handwerklichen Können. Die Paare in seinen Trauringkursen profitieren davon. In einem speziellen Verfahren werden die Ringe nahtlos hergestellt. Mit seiner einnehmenden Art und seiner Gastfreundschaft macht Thomas Göbel das Schmieden am Glück zu einem unvergesslichen Erlebnis. In der Wohlfühlatmosphäre des Ateliers werden aus Gold, Palladium oder Platin ganz besondere Trau(m)ringe  -  Symbole für die Unendlichkeit der Liebe.