Rahmenmacher

Katja und Dieter Laske

Rahmenatelier Laske

Das Unternehmen

Passion mit Profil. Der Ruhestand ist für Katja und Dieter Laske kein Thema. Dafür lieben sie ihre Passion, das Einrahmen, Umrahmen und die Kunst, zu sehr – und das seit fast 50 Jahren. 1997 sind sie mit ihrem Werkstattatelier aus ihrem Kölner Haus nach Bad Münstereifel-Rupperath gezogen. In einer ehemaligen Näherei haben sie das perfekte Zuhause gefunden, in dem sie ihre großzügige Arbeitsstätte eingerichtet haben. Hier können Besucher die Kreativität und das handwerkliche Können der Laskes sehen, spüren und erleben. Ihre Passion wollen sie so lange leben, bis der Herrgott ruft. "Vorher will ich noch eben den Pinsel auswaschen", sagt Katja Laske mit einem Augenzwinkern.

Das Meisterliche

Entworfen, gefühlt, veredelt, gerahmt. Dieter Laske pflegt seine Profile zu "fühlen". Das ist eine Angewohnheit aus seiner Zeit beim renommierten Kunsthaus Conzen. Ihre aktuellen Rahmenprofile haben die Laskes alle selbst entworfen. Roh in Rupperath angeliefert, werden Unikatrahmen ohne sichtbaren Gehrungsschnitt in enger Abstimmung mit dem Kunden angefertigt. Im Atelier erhalten sie eine wunderschöne Steinpatina, werden mit Erdpigmenten oder mit flüssigem Edelmetall veredelt oder die Designer arbeiten in traditioneller Technik mit Blatt- und Weissgold – sieht fantastisch aus und fühlt sich richtig gut an.