Ofenbauer

Sandra und Gerd Kuhlmann

Das Ofenhaus

Das Unternehmen

Vom Wintergarten ins Ofenhaus. Wohlige Kaminofenwärme lernte Gerd Kuhlmann Anfang der 80er Jahre in einem dänischen Ferienhaus kennen. Zurück in der Eifel machte er den Ofenbau zu seiner Passion. Die Öfen importierte er aus dem kleinen Land im Norden und perfektionierte sein Können beim Einbau in Privathäusern. Weil die Nachfrage größer und der Wintergarten zu klein wurde, gründeten Sandra und Gerd Kuhlmann 1987 die Firma "Das Ofenhaus – Kachelofen- und Kaminbaugesellschaft mbH". Heute realisieren sie mit ihren Mitarbeitern anspruchsvolle Ofen- und Kaminbau-Projekte – vom Entwurf über die Visualisierung bis hin zum Einbau.

Meisterhaftes

Wohlige Wärme nach Römer-Art. Mit einer speziellen Technik holt das "Ofenhaus"-Team auch bei trübem Wetter Sonnenwärme ins Haus. Genauso fühlt sich das an, wenn ein Ofen angefeuert wird, den die Roetgener Experten nach dem Vorbild römischer Warmluftheizungen entworfen und realisiert haben. Die warme Luft des Feuers wird geschickt durch individuell gestaltbare Baukörper – etwa eine Sitzbank – gelenkt. Die Wärme hat eine ganz besondere Qualität und trocknet die Luft nicht so aus – die Romantik des Feuers gibt es als wohltuende Zugabe. Moderne Heizkörper sehen gegen diese antike Technik in neuem Gewand alt aus.